allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle Weiterbildungen, Kurse und Workshops unterliegen den folgenden AGB:
Zustandekommen einer Vertragsbeziehung:
Die Kurse und Workshops haben eine Teilnehmerbegrenzung.
Die Anmeldung sollte deshalb frühzeitig erfolgen.
Die Anmeldung für einen Kurs oder Workshop kann online, per Post oder per E-Mail erfolgen.
Sobald die Anmeldung bei gebärdenraum libelle OG eingetroffen ist, erhält der/die Teilnehmer/in ein Eingangsbestätigungsmail.
Die Anmeldung wird durch das Eingangsbestätigungsmail rechtskräftig und verbindlich.
Rechnungsstellung:
Die Teilnahmegebühr ist erst mit Erhalt der Rechnung zu überweisen.
Die Rechnung wird per Mail oder Post zugesendet. Die Gebühr ist nach Rechnungserhalt innerhalb von 14 Tagen
auf das folgende Konto zu überweisen:
Raiffeisen Regionalbank Mödling
IBAN: AT28 3225 0000 0001 7632
BIC: RLNWATWWGTD
Sollte der/die Teilnehmer/in die Rechnung innerhalb der angegebenen Frist nicht bezahlen, verschickt
gebärdenraum libelle OG eine Mahnung inklusive 5 € Mahngebühr. Sollten auch nach der 2. Mahnung die Zahlung
nicht geleistet worden sein, muss gebärdenraum libelle OG den/die Teilnehmer/in leider von der Kurs- oder
Workshopteilnahme ausschließen. Des Weiteren wird gebärdenraum libelle OG die gesamte Angelegenheit zur
Weiterverfolgung an einen Rechtsanwalt übergeben.
Rücktritt/Erstattung/Änderung seitens Teilnehmer/in:
Der Rücktritt vom Vertrag kann nur schriftlich per E-Mail oder Post erfolgen.
Ein Rücktritt vom Vertrag bis 4 Wochen vor Beginn des Vertragsinhaltes kann gegen eine
Bearbeitungsgebühr von 10 € erfolgen.
Bei einem Rücktritt bis 14 Tage vor Beginn des Vertragsinhaltes werden 50% der Teilnahmegebühren berechnet.
Bei einem Rücktritt bis 7 Tage vor Beginn des Vertragsinhaltes werden 75% der Teilnahmegebühren berechnet.
Bei einem Rücktritt während der Weiterbildung /des Kurses /Workshops hat
gebärdenraum libelle OG vollen Anspruch auf das Entgelt.
Sollte ein/e Ersatzteilnehmer/in benannt werden, fallen 5 € Bearbeitungsgebühren an.
Ein Rechtsanspruch auf einen Kurs- oder Workshopwechsel besteht nicht.
Es besteht aber die Möglichkeit eines solchen Wechsels innerhalb der ersten zwei Wochen nach Kursbeginn, wenn dieser schriftlich vom Teilnehmer / von der Teilnehmerin in diesem Zeitraum beantragt und von gebärdenraum libelle OG genehmigt wird.
Im Falle eines solchen Wechsels wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,00 € erhoben.
Erstellung von Teilnahmescheinen/-belegen:
1. Teilnahmescheine, Teilnahmebestätigungen und/oder Zeugnisse können von gebärdenraum libelle OG nur ausgehändigt werden,
wenn der Kurs- bzw. Weiterbildungsbetrag in voller Höhe beglichen wurde und wenn eine Teilnahme am Kurs von 70% vorliegt.
2. Bei postalischer Zustellung von Zeugnissen bzw. Teilnahmescheinen wird eine Gebühr von 5 € erhoben.
Stornierung/Änderung seitens gebärdenraum libelle OG:
gebärdenraum libelle OG behält sich das Recht vor, Kurse und Workshops bis 7 Tage vor Beginn zu stornieren oder
zu ändern. Sollte dies notwendig sein, so werden die betroffenen Teilnehmer/innen benachrichtigt und über
Alternativen informiert. Sollte keine für den/die Teilnehmer/in befriedigende Lösung gefunden werden können, so
kann diese/r kostenfrei die Teilnahme am Kurs oder Workshop stornieren und erhält alle bisher geleisteten
Zahlungen zurück.
Ausfall eines Kurses/Workshops:
Sollte ein Kurs wegen Krankheit oder höherer Gewalt ausfallen, setzt gebärdenraum libelle OG sich unverzüglich mit
den betroffenen Teilnehmern/innen in Verbindung. Es besteht kein Anspruch auf Durchführung der Weiterbildung/
des Kurses/Workshops zu einem neuen Termin. Es liegt aber selbstverständlich in unserem Interesse, dass für
einen von unserer Seite verursachten Kursausfall ein Ersatztermin angeboten wird.
Copyright:
Das Urheberrecht an den verteilten Materialien und Unterlagen verbleibt bei gebärdenraum libelle OG.
Die Nutzung der Materialien und Unterlagen ist nur für den persönlichen Gebrauch bestimmt.
Eine Weitergabe der Materialien und Unterlagen ist ohne schriftliche Genehmigung von gebärdenraum libelle OG nicht erlaubt.
Salvatorische Klausel:
Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Regelungen dieser AGB berührt die Wirksamkeit der übrigen
Bestimmungen nicht.
Datenschutz:
Die Daten der Teilnehmer/innen werden nur für die Vertragserfüllung gespeichert und weiterverarbeitet.
Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Gerichtsstand:
Der Gerichtsstand ist Wiener Neustadt.